Bild der Veranstaltung 100 Jahre Sophie Scholl © Deutsches Historisches Museum, Quelle: BA110430

Montag 08.03.2021 bis

Samstag 31.07.2021

verschiedene Stätten

89073 Ulm

100 Jahre Sophie Scholl

Sophie Scholl zum 100. Geburtstag

100 Jahre Sophie Scholl
Am 9. Mai 2021 in Forchtenberg am Kocher geboren, zog Sophie Scholl 1932 mit ihrer Familie nach Ulm und lebte hier bis zu ihrem Tod am 22. Februar 1943. Anfänglich durchaus noch von nationalsozialistischen Idealen begeistert und in Jugendorganisationen engagiert, wuchs Sophies Überzeugung, dass dem Sterben auch an den Fronten des Krieges nur ein Ende gemacht werden könne, wenn das NS-Unrechtssystem gestürzt wird. So schloss sie sich dem studentischen Widerstand der "Weißen Rose" um ihren Bruder Hans und Alexander Schmorell an. Sophie Scholl trat konsequent unter Einsatz ihres Lebens für ihre politischen Überzeugungen ein. Um ihren Mut und ihr vorbildhaftes Handeln zu ehren, finden rund um ihren 100. Geburtstag zahlreiche, jeweils unterschiedliche Aspekte ihrer Persönlichkeit und ihres Wirkens betonende Veranstaltungen statt - von Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen über Theater-Aufführungen, Gottesdienste bis hin zu Führungen. Zahlreiche Ulmer Institutionen beteiligen sich an dem Veranstaltungsreigen, der das Leben Sophie Scholls, ihren Mut und ihr vorbildhaftes Handeln wie auch ihre Spuren in Ulm und in unserer Gesellschaft beleuchten.

Für weitere Informationen zu Sophie Scholl und die Veranstaltungen rund um ihren 100. Geburtstag siehe auch www.sophie100.ulm.de
Homepage

Empfehlen

Veranstaltungsort Veranstalter

verschiedene Stätten