Merkliste

Bild der Veranstaltung Ausstellung "hans gugelot. die architektur des design"

Ausstellung "hans gugelot. die architektur des design"

Der holländische Architekt Hans Gugelot war in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg ein führender Industriedesigner und Wegbereiter des Systemdesigns.
Von 1954 bis zu seinem frühen Tod 1965 unterrichtete er an der legendären Hochschule für Gestaltung Ulm (HfG), zu deren Erfolg er mit seinen Produktentwürfen wesentlich beitrug.
Gemeinsam mit Studenten der Ulmer Hochschule entwickelte Gugelot ein neues Produktdesign für Braun, mit dem die Firma im gleichen Jahr auf der Rundfunkmesse in Düsseldorf für Aufsehen sorgte.
Dabei folgte er der Maßgabe der Firmeninhaber, Produkte zu entwerfen, die das moderne Lebensgefühl ausdrücken sollten: Das waren die Geräte, um den gerade aktuelle Cool Jazz abzuspielen und den Muff aus den Wohnungen zu vertreiben.
Später entwarf Gugelot zahlreiche Industriegüter für führende Hersteller: Möbel, Nähmaschinen, Rasierapparate, Diaprojektoren und Züge für den Nahverkehr.
Die Ausstellung im HfG-Archiv zeigt an ausgewählten Beispielen wie Hans Gugelot mit seinen Entwürfen bis heute gültige Maßstäbe im Industriedesign setzte.

Laufzeit: bis 20. September 2020

Neue Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 11 - 17 Uhr; Wochenende und Feiertag 11 - 18 Uhr.
Bei Veranstaltungen /öffentlichen Führungen am Donnerstag ist die Ausstellung bis 20 Uhr geöffnet.

Eintritt: 4,50 Euro regulär / 3,50 Euro ermäßigt
09.07.2020, 11:00 - 17:00 Uhr
HfG-Archiv Ulm

Am Hochsträß 8, 89081 Ulm

Veranstaltungen am...