Merkliste

Bild der Veranstaltung Ausstellung "Intermezzo – die Sammlung als Zwischenspiel"

Ausstellung "Intermezzo – die Sammlung als Zwischenspiel"

In einer ebenso spielerischen wie spannungsreichen Präsentation werden bisher noch nicht gezeigte Arbeiten neben beliebten Highlights aus der Sammlung Siegfried und Jutta Weishaupt gezeigt – ein heiteres und zugleich ernsthaftes Intermezzo.
Die Ausstellung folgt einer thematischen Anordnung, unabhängig von chronologischer Abfolge und kunsthistorischer Klassifikation.
Einem Raum der Stille und Kontemplation folgt ein Ausstellungskapitel, das sich Arbeiten zum Thema Natur-, Pflanzen- und Wasserdarstellungen widmet.
In den oberen Ausstellungsräumen stehen Arbeiten rund um das Thema Zahl, Schrift und Sprache.
Den Höhepunkt der Schau bildet ein großer Raum mit Werken, die Transformation, Wandel und Vernetzung thematisieren, wobei spannende Perspektiven auf aktuelle sowie zukünftige globale Entwicklungen eröffnet werden.
Zu sehen sind Werke von Robert Barry, Piero Dorazio, Maurizio Nannucci, Imi Knoebel, Jannis Kounellis, Robert Longo, Francois Morellet, Markus Oehlen, Roman Opalka, Mark Rothko, Andy Warhol, Julian Schnabel, Tom Wesselmann u.A.

Neue Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag 11 bis 17 Uhr; Wochenende und Feiertag 11 bis 18 Uhr.

Eintritt: 6 € regular / 4 € ermäßigt
29.09.2020, 11:00 - 17:00 Uhr
kunsthalle weishaupt

Hans-und-Sophie-Scholl-Platz 1, 89073 Ulm

Veranstaltungen am...