Vorträge

Dienstag 17.04.2018

20:00 Uhr

Ulmer Volkshochschule

Kornhausplatz 5

89073 Ulm

Bewegte Gesellschaft: Protest in Deutschland von 1968 bis heute

Protest ist ein großes Thema unserer Zeit. Er hat die politische Kultur unseres Landes seit dem Zweiten Weltkrieg entscheidend geprägt. »1968« als Chiffre für die Studentenbewegung steht hierbei stellvertretend für den Beginn von zwei protestfreudigen Jahrzehnten. Doch auch im wiedervereinigten Deutschland werden Konflikte wie der um »Stuttgart 21« protestförmig ausgetragen sowie über die Folgen der Globalisierung gestritten, sei es im Protest gegen Handelsliberalisierung, sei in migrationsfeindlichen Bewegungen. Protest ist demnach politisch ambivalent. Welchen Stellenwert er für die Konfliktbewältigung in einer offenen Gesellschaft hat, ist die zentrale Fragestellung des Vortrags.

Prof. Dr, Philipp Gassert

Eintritt EUR 6,00/4,00
Homepage

Empfehlen

Veranstaltungsort Veranstalter

Ulmer Volkshochschule

Kornhausplatz 5
89073 Ulm

Homepage

Telefon: (0731) 15300

Telefax: (0731) 153050

Kontakt

Hinweis: Zugang rollstuhlgerecht

Weitere Informationen zur Barrierefreiheit können Sie sich auf http://stadttipps-ulm.de oder direkt am Veranstaltungsort bzw. beim Veranstalter einholen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sich durch Baumaßnahmen und Umzüge häufig Änderungen ergeben.

Ulmer Volkshochschule

Kornhausplatz 5
89073 Ulm

Homepage

Telefon: (0731) 15300

Telefax: (0731) 153050

Kontakt

Ulmer Volkshochschule